Über unsere Berufung Imker zu sein

Gesunde und starke Bienenvölker sind unser Ziel – kein Bienenvolk wird über seine für das Überleben notwendige Kraft und Stärke hinaus zur Gewinnung von Honig eingesetzt

  • Die komplette Honigerzeugung und –verarbeitung bleibt in unserer eigenen Hand. Dadurch werden alle wertvollen Inhaltsstoffe wenig beeinträchtig und bleiben erhalten
  • Unser Honig wird kalt geschleudert und schonend abgefüllt
  • Die Imkerei konnte sehr solide über eigene Völkervermehrung wachsen – Stück für Stück wurde das Equipment einer modernen Imkerei angepasst
  • Unsere Beuten werden ausschließlich aus heimischem Holz von uns gefertigt und mit einem Farbanstrich auf Leinölbasis versehen
  • Wir legen sehr viel Wert auf unbelasteten Wachs von höchster Qualität, daher haben wir einen eigenen Wachskreislauf – als Bioland Betrieb verwenden wir Deckelwachs für die Honigwaben
  • Für den Winter werden unsere Bienen mit Bio Zucker aufgefüttert – da wir keinen Honig aus dem Brutraum entnehmen, haben unsere Bienen auch im Winter den überlebenswichtigen Pollen und Honig zur Ernährung zur Verfügung
  • Wir beobachten unsere Bienen sehr genau und nutzen den natürlichen Schwarmdrang rechtzeitig zur Ablegerbildung damit die Völker stark genug bleiben
  • Die Varroa-Milbe ist mittlerweile der Hauptparasit der Bienen geworden. Somit ist eine Behandlung gegen die Varroa-Milbe unvermeidbar. Wir behandeln unsere Bienen (ausserhalb der Honigernte) mit natürlichen Bekämpfungsmitteln wie der Ameisensäure und Oxalsäure – diese schadet den Bienen in richtiger Dosierung kaum und es bleiben keine Rückstände in all den wertvollen Bienenprodukten
  • Unsere langjährige Erfahrung und das Wissen über Trachtpflanzen ermöglichen uns jederzeit den idealen Standort zu wählen
  • Wir arbeiten nachhaltig und klimafreundlich - unsere Betrieb ist mit Solarthermie und Holzheizungen ausgestattet. Wir kaufen Öko-Strom und legen viel Wert auf einen Wasser sparenden Umgang
  • Seit 2011 bilden wir erfolgreich Nachwuchsimker aus