bienenwachs-politur-moebel

Bienenwachs Möbelpolitur: Polieren mit Bienenwachs

Die Bienenwachs-Möbelpolitur ist wirklich wunderbar. Sie ist einfach herzustellen, unglaublich preiswert und bringt schöne Ergebnisse. Das natürliche Produkt wird  garantiert wieder auch die antiken Holzmöbel, Salatschüsseln und Schneidebretter aus Holz wiederbeleben. Es gibt den Glanz zurück, verbessert die Farbe und verleiht dem Holz eine unermessliche Schönheit.

Auf der Suche nach natürlicheren Ersatzstoffen für herkömmliche Haushaltsreiniger und eine Möbelpolitur wären Alternativen ohne Chemie hilfreich. Das Problem bei vielen Polituren ist, dass sie oft mit schädlichen Chemikalien belastet sind. Inhaltsstoffe, die unmittelbare Reaktionen oder möglicherweise langfristige Gesundheitsprobleme verursachen könnten.

Auf der Website der National Library of Medicine finden wird von Möbelpoliturvergiftungen berichtet, die von Schwindel und Erbrechen bis hin zu Hautverbrennungen und -reizungen reichen. Es gibt bessere Möglichkeiten. Das Möbel-Polieren mit Bienenwachs hat sich nicht nur bei Naturfans herumgesprochen.

Möbelwachs von Bienen – Anwendung und Kauf

Gekauft werden kann die Bienenwachs Möbelpflege ganz bequem online. Preislich bewegt es sich hier je nach Qualität bei zwischen 15 und 30 Euro etwa. Zu billige Polituren sollte man nicht nutzen, da diese zumeist gestreckt sind.

Möbel mit Bienenwachs polieren – Warum es sich lohnt

Möbelpolituren aller Art können schöne Öle und Wachse enthalten, die helfen, Feuchtigkeit zu spenden und das Holz zu schützen. Billige und schlechte Polituren enthalten oft Petrochemikalien und andere Lösungsmittel, die versehentlich eingeatmet werden oder in die Luft übergehen können.

Eine Möbelpolitur mit hochwertigem Bienenwachs kann die Möbel in sekundenschnelle zu neuem frischen Glanz bringen und zusätzlich noch das Material langfristig schützen. Gute natürliche Bienenwachs Polituren verwenden nur wenige Hauptzutaten, hauptsächlich Bienenwachs und Olivenöl.

Natürliche Bienenwachs-Möbelpolitur selber machen

Bienenwachs & Olivenöl sind alles, was Sie brauchen Es braucht ein paar Stunden zum Abkühlen, kann aber sofort danach verwendet werden. Wenn man diese einfachen Öle kombiniert, bilden sie ein halbhartes Wachs, das man in fast jedes Holz einmassieren kann, um einen schönen Glanz wiederherzustellen. Verwenden Sie bis zu 900g Öl, um eine cremigere Politur herzustellen. Das Ergebnis der selbstgemachten Bienenwachs Möbelpflege kann aber auch nach hinten losgehen, wenn das Verhältnis am Ende nicht passt.

Eine herrlich duftende und natürliche Bienenwachsmöbelpolitur, die für die meisten Holzarten geeignet ist. Ergibt etwa 3-2/3 Tassen:

  • 150g (2/3 Tasse) Bienenwachs
  • 600g (3 Tassen) Olivenöl
  • 30 Tropfen Antioxidationsmittel wie z.B. klarer Grapefruitkernextrakt oder Vitamin E (optional)
  • 10 Tropfen Ätherisches Öl oder Lavendel Ätherisches Öl (optional)

Olivenöl kann eine Möbelpflege sehr gut tun, wenn auch nur vorübergehend, da es zu Erosionen neigt. Bienenwachs ist viel haltbarer und kann Ihren Möbeln nach regelmäßiger Anwendung einen lang anhaltenden brillanten Glanz und eine Struktur verleihen.

Ein weiterer Inhaltsstoff, der oft empfohlen wird ist klares Grapefruitkernextrakt oder Vitamin E Öl, obwohl es aus funktioneller Sicht nur optional ist. Obwohl Bienenwachs jahrelang hält, ohne ranzig zu werden, ist es bei Olivenöl viel wahrscheinlicher, dass es beginnt nach kurzer Zeit ranzig zu werden.

Das ist oft auch der größte Nachteil der selbstgemachten Polituren. Ein Antioxidans kann jedoch dabei helfen, diesen Effekt zu verringern und dafür sorgen, dass die Politur weiterhin nach reichhaltigem, Bienenwachs riecht.

Anleitung zur Herstellung von natürlicher Bienenwachs-Möbelpolitur

bienenwachs-zum-polieren

1. Das Bienenwachs und das Olivenöl in einen Doppelkessel geben. Sie können ein Wasserbad herstellen, indem Sie einen kleinen Topf in einen größeren Topf mit heißem Wasser geben. Am besten sicherstellen, dass die Öle auf diese Weise indirekt und gleichmäßig erhitzt werden, weil es sicherer ist und die Natur der Zutaten erhält. Es riecht nach süßem Honig und lässt sich leicht in Holzmöbel, Ornamente und Küchengeräte einmassieren.

Schmelzen des Bienenwachses und des Olivenöls in einem Wasserbad

2. Auf mittlerer Hitze, bis das Bienenwachs geschmolzen ist im Wasserbad das Wachs auflösen. Rühren hilft, den Vorgang zu beschleunigen, aber lassen Sie sich nicht dazu verleiten, die Hitze zu hoch zu drehen. Es besteht die Möglichkeit, dass kochendes Wasser in das Öl spritzt.

3. Fügen Sie das  Anti-Oxidationsmittel und das ätherische Öl hinzu und rühren Sie gut um. Gießen Sie die heiße Mischung in saubere und trockene Behälter. Lassen Sie sie mindestens zwei Stunden lang zu einer halbharten Balsamkonsistenz abkühlen. So machen Sie aus nur zwei Zutaten eine natürliche Bienenwachs-Möbelpolitur.

Wenn Sie die Politur als Geschenk überreichen möchten und dazu Gläser verwenden, sollten Sie Ihre Gläser vor dem Einfüllen der heißen Öle sterilisieren, indem sie in einem Wasserbad erhitzt werden.

Bienenwachs Möbelpflege richtig anwenden

Sie können die Bienenwachs Möbelpflege sofort verwenden und zweifellos kann die selbstgemachte und gelaufte natürliche Politur den hauseigenen Holzobjekten zu neuem Glanz verhelfen! Um die Politur zu verwenden, geben Sie einfach etwas davon mit den Fingern auf einen Lappen und arbeiten Sie die Politur in alle Holzoberflächen ein.

Sie können überschüssige Bienenwachs Möbelpolitur sofort abwischen oder sie für einige Stunden einwirken lassen. Das gibt den Ölen mehr Zeit, in das Holz einzudringen. Polieren Sie das Möbelstück danach bis es glänzt und Sie werden begeistert sein, wie schön das Holz anschließend aussieht. Mit einem hochwertigen Produkt aus dem Handel profitiert der Kunde von einer 100% natürlichen und schadstofffreien Politur.