Rührgerät zum Mischen von Honig

Rührgerät für Honig

Rührgeräte für Honig sind einige der nützlichsten und vielseitigsten Geräte, in die Sie investieren können! Mit zahlreichen innovativen Funktionen, Formen und Größen hat der Imker eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten. Aus diesem Grund ist es nicht gerade einfach, sich für das beste Rührgerät für Honig zu entscheiden.

Um bei der Auswahl des perfekten Mischers zu helfen, haben wir eine Auflistung der wichtigsten Dinge erstellt. Darunter Zählen auch kaufentscheidende Faktoren, wie Arten, Aufgaben und Größen. Egal, ob Sie ein Imker sind, der täglich viele Kilos Honig rührt, oder ob Sie ein Hobby-Imker sind, der nur einmal pro Monat den Honig für spezielle Anlässe aufrühren muss, wir zeigen Ihnen, wie Sie das richtige Rührgerät für Honig auswählen und kaufen.

So wählen Sie das richtige Rührgerät für Honig aus

Bevor Sie Ihren Kauf tätigen, gibt es Fragen die Sie beantworten sollten, um eine gute Entscheidung zu treffen. Aus diesen haben wir die drei Hauptfragen herausgearbeitet, die unserer Meinung nach am wichtigsten sind:

Was werden Sie rühren?

Verschiedene Honigarten haben je nach Lagerungszeitraum unterschiedliche Konsistenzen und deshalb ist nicht jedes Rührgerät für Honig geeignet das Kneten einer Charge dicker, steifer Honig wird mehr Energie erfordern als das Mischen von schön flüssigem Honig. Da für das Rührgerät eine gewisse Anschaffungssumme fällig ist, sollte man sich überlegen, ob das Gerät auch noch einen andern Zweck erfüllen kann, sodass die Investition sich sehr lohnt.

Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, ist es eine gute Möglichkeit bei bekannten Imkern oder online in Imkerforen um Rat zu fragen. So kann man herausfinden, welche Art des Rührgerätes am besten zu den eigenen Bedürfnissen passen könnte. Je mehr positive Erfahrungen die Kollegen machen konnten, desto mehr können Sie einem Produkt und dessen Effizienz trauen.

Welche Art der Nutzung erwarten Sie von Ihrem Rührgerät?

Alle Rührgeräte sind für die Anforderungen des gewerblichen Gebrauchs ausgelegt, aber einige sind für bestimmte Arten von Mischen besser gerüstet als andere. Zu diesem Thema sollte man sich unbedingt die Herstellerinformationen auf den Produktseiten ansehen, um weitere Informationen zu erhalten. Allerdings kann man das alleine an der Form schon erkennen. Manche Quirle haben mehrere Windungen, um den Honig gleichmäßiger und feiner zu rühren.

Wie gesagt ist es wichtig, in welchem Maß Sie das Rührgerät für Honig beanspruchen möchten. Für die Honigindustrie eigenen sich aus diesem Grund sogar vollautomatische Rührgeräte, die die ganze Arbeit mit wenigen Einstellungen selbst erledigen. Allerdings möchten wir hier eher die Bits ansprechen, die Hobby-Imker auf Mischmaschinen stecken können und weniger kostenintensiv sind als die vollautomatischen Geräte.

Wie viel werden Sie mischen?

Wie viel Sie mischen werden, spielt eine große Rolle bei der Größe des Mischers, den Sie sich anschaffen möchten. Ein kleiner Imker kann mit einem kleinen Rührgerät für Honig auskommen. Diese befriedigen die meisten Bedürfnisse der Hobbyisten. Im Gegensatz dazu möchte ein Großhandel oder eine ähnliche Organisation, sogar soviel Honig rühren, dass ganze Lebensmittelketten versorgt werden können.

In einem solchen Fall muss die Langlebigkeit und Robustheit des Produktes im Vordergrund stehen. Der Grund dafür ist, dass das Rührgerät für Honig fast ständig im Einsatz ist und hohe Produktmengen produziert werden, die kleine Betriebe niemals bewältigen könnten.

Tipps zum Rühren

Rührgerät zum Verrühren von Honig

Darauf sollten Sie achten:

  • Die Schale oder den Eimer nicht bis zum Rand befüllen.
  • Sicherstellen, dass Ihr Honig keine Kristalle enthält.

Wenn Ihr Honig frisch aus der Wabe kommt, sollte es kein Problem geben. Wenn Sie irgendwelche Kristalle im Honig oder an den Seiten des Behälters sehen, sollten Sie sie erhitzen, bis alle Kristalle geschmolzen sind. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, ist, den Behälter in einen Topf mit etwa 70 Grad warmen Wasser zu stellen, bis er schön und flüssig ist. Der ein oder andere hat für diese Situation sogar eine extra Heizquelle. Achten Sie darauf, dass der Honig vor dem Weitermachen wieder auf Raumtemperatur abkühlen lässt.

Durch das Rühren mit dem Rührgerät für Honig und die Zugabe von etwas Creme Honig, ist es ganz leicht möglich, gehärteten Honig aufzulockern und wieder schön cremig zu kriegen.

BITTE BEACHTEN SIE: Diese Auflistung ist nicht für jeden Mischer ein definitiver Leitfaden; die Werte stellen eine typische Kapazität für die Produkte dar, die die meisten Anbieter führen, und sollen Ihnen helfen, zu entscheiden, welches Rührgerät für Honig am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Detaillierte Informationen darüber, was jedes einzelne Modell leisten kann, entnehmen Sie bitte der Herstellerliteratur (siehe „Datenblatt“ auf den Produktseiten).